Wald – Tankstelle für Mensch und Leben

Wälder sind faszinierende Ökosysteme, die eine Vielzahl an Aufgaben erfüllen. Wälder gehören zu den Landnutzungsformen mit einer besonderen Bedeutung für die Biodiversität und Artenvielfalt. Sie sind Lebensraum für Tiere und Pflanzen, sind Wasserspeicher, CO2-Senke und Luftfilter, bieten Schutz vor Lawinen und Muren. Sie sind natürliche Lärmwälle und prägen das Landschaftsbild in unserer traditionellen Kulturlandschaft maßgeblich. Als Erholungsraum sind sie unverzichtbar. Sie sind die Tankstelle der Ruhe und Energie für uns Menschen.

Wald - Die schönste Fabrik der Welt

Gleichzeitig sind Wälder aber auch wichtige Wirtschaftsräume und ein maßgeblicher Bestandteil unseres Wirtschaftswachstums und Wohlstandes – und das nicht nur im ländlichen Raum. Wälder produzieren den nachwachsenden Rohstoff Holz. Holz ist einer der wichtigsten, ältesten und gleichzeitig modernsten Roh- und Baustoffe sowie ein unverzichtbarer Energieträger.

 

 

 

Soforthilfen: Gewittersturm "Kolle"

 

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat informiert, dass die vom Gewittersturm "Kolle" geschädigten Waldbesitzer ab sofort Zuschüsse für die Räumung ihrer geschädigten Wälder beantragen können; vorerst in den Landkreisen Freyung-Grafenau und Passau.

Die Anträge können bis einschließlich 15. November 2017 bei den zuständigen Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Passau-Rotthalmünster und Regen gestellt werden.

 

Hier geht es zu den Informationsangeboten der Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

AELF Regen

AELF Passau-Rotthalmünster

 

Das Kabinett hat am 19.09.2017 beschlossen, die Soforthilfen auch über das Hauptschadensgebiet auszudehnen. Wir informieren Sie hier umgehend, sobald Antragsmöglichkeiten für weitere Gebiete bestehen.

Aktuelles
Termine
Aktuell sind keine Termine vorhanden.